Auxmoney Kosten

Auxgeldkosten

Der Aufwand für Hilfsgelder oder Gebühren für Kreditnehmer ist sehr überschaubar. Nur wenn ein unterstütztes Darlehen erfolgreich ausgezahlt wird, fallen Kosten an. Im Falle einer Reklamation fallen für den Anleger keine weiteren Kosten an. Jedes Darlehen ist mit Kosten verbunden. Die Anleger zahlen auch Zusatzgebühren, d.h. die Kosten für die Vermögensverwaltung.

Investitionskosten

Bei auxmoney entstehen auf der Basis von auxmoney nur dann Kosten, wenn ein Credit-Projekt abgeschlossen ist. Bereits 2013 wurden die bisher gebührenpflichtigen Aux-Geld-Zertifikate auslaufen. Honorare sind an Investoren bei auxmoney zu zahlen, wenn ein Darlehensprojekt, in das der Investor vorher investiert hat, an den Darlehensnehmer ausbezahlt wird.

Der Investor bezahlt in diesem Falle 1 Prozentpunkt der entsprechenden Anlagesumme zusätzlich zu seiner tatsächlichen Anlagesumme. Damit sind die Kosten für die Investitionsförderung der CreditConnect GmbH gedeckt. Bei auxmoney ist die Anmeldung als Investor kostenfrei. Die Prüfung von Bonitätsprojekten und Bonitäten sowie die tatsächlichen Investitionen sind ebenfalls nicht mit Kosten verknüpft. Bei einer Stornierung eines Kreditprojekts kommt der Darlehensvertrag nicht zustande oder wird er aus anderen Gründen nicht ausbezahlt, bezahlen Investoren, die Gelder angelegt haben, weder ihren Anlagebetrag noch die Kosten für die Anlageverwaltung.

Werden Gelder angelegt, werden sie erst bei der Kreditvergabe einbehalten. So geht die Anlage nicht unter, wenn ein Darlehen nicht ausbezahlt wird. Das Investmentkonto erlaubt einen schnelleren Zahlungsverkehr zwischen Auxmoney und dem Investor. Der Account ist für jeden Investor kostenfrei und für die Ausschreibung obligatorisch.

Die Registrierung bei auxmoney ist kostenfrei. Der Antrag und die Bonität (Schufa, CEG-Ampel, Arvato Infoscore) sind ebenfalls frei. Bei vollständiger Finanzierung und Ausschüttung eines Projekts werden Honorare in Höhe von 2,95 Prozentpunkten des Darlehensbetrages erhoben. Darüber hinaus erhebt die SWK Banque, die für die Bearbeitung der Hilfskredite zuständig ist, eine monatliche Gebühr von 2,50 EUR als Bearbeitungsgebühr.

Es entstehen keine weiteren Kosten. Wenn ein Darlehensprojekt nicht genügend Investoren gefunden hat, die es als Investition einsetzen wollen, müssen keine Honorare bezahlt werden. Kreditsucher können dann einen zweiten kostenlosen Anlauf machen. Jeder Darlehensnehmer muss auch bei der Kreditvergabe und der Auszahlung des Geldes Verzugszinsen bezahlen. Je nach Bonität variieren diese und werden dem Darlehensnehmer kommuniziert, sobald er den Online-Antrag für sein Darlehen ausfüllt.

auxmoney braucht nur wenige Augenblicke, um die Verzinsung durchzuführen. Die Nominalzinssätze bewegen sich je nach Aux-Money-Score zwischen 3,20 und 16,03 vH.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum