Auxmoney ohne Schufa

Zusatzgeld ohne Schufa

Selbstverständlich kann ein privater Investor auch ohne Schufa Kredite vergeben. Dies geschieht sicherlich nicht ohne bestimmte Sicherheiten. Sie können bei Auxmoney auch ohne SCHUFA-Informationen als Kreditnehmer auftreten. Die Firma Auxmoney arbeitet mit der Schufa zusammen. Das weitere Verfahren zur Beantragung eines Darlehens wurde ohne größere Verzögerungen abgeschlossen.

Datenspeicher

Bei der Schufa Holdings AG (Schutzgemeinschaft für generelle Kreditsicherung) is a credit information file used by most credit institutions. Haupttätigkeit ist die Erhebung verschiedener Privatdaten, die sie ihren Geschäftspartnern in Gestalt von Ratings zur Verfuegung stellt. Dabei handelt es sich um eine Vielzahl von Kunden. Der Großteil der als Bonitätsauskunft dienenden Informationen wird von Kreditanstalten und Kreditanstalten sowie anderen Geschäftspartnern der Schutzvereinigung zur Verfuegung gestellt.

Dazu muss der Auftraggeber dem Dateiaustausch vorher zustimmen. Im Falle dieser Zustimmungserklärung werden die Angaben sowohl an die Schufa übermittelt als auch abgerufen. Mit jedem Gutschriftvorgang erweitert sich so die Datenbasis der Schufa. Die Schufa empfängt auch einige Informationen aus öffentlich zugänglichen Datenquellen, wie z.B. Amtsgerichten. Im Falle einer Zustimmungserklärung, z.B. durch Unterzeichnung eines Kreditvertrages mit der Hausbank, speichert die Schufa verschiedene Angaben.

Auf Basis der erhobenen Informationen beurteilt die Schufa die Kreditwürdigkeit von Einzelpersonen. Daraus entsteht die Schufa-Punktzahl. Die Schufa gibt nicht an, wie die Bonitätsprüfung durchgeführt wird. An die Schufa dürfen nur solche Kundendaten übermittelt werden, die der so genannten "Schufa-Klausel" zustimmen. Der Konsument stimmt in der Regelfall dem Austausch von Informationen mit der Schufa vor oder bei Vertragsabschluss zu.

Andernfalls werden keine Angaben erhoben oder übertragen, dies ist jedoch in der Regel eine Grundvoraussetzung für den Abschluss eines Vertrages. Darüber hinaus kann die Schufa auch solche Informationen aufbewahren, die sie aus öffentlich zugänglichen Telefonbüchern extrahieren kann. Diese sind jedoch für jedermann einsehbar, so dass diese Aufbewahrung auch ohne Zustimmung dem Schutz der Privatsphäre nicht zuwiderläuft. Aber nicht nur Geschäftspartner können Informationen über unsere Abnehmer einholen.

Für Einzelpersonen besteht auch die Möglichkeit, eine eigene Schufa-Score und weitere Auswertungsinformationen anzufordern. Gemäß 34 BDSG haben Sie einmal jährlich Anspruch auf eine Selbstanzeige, die Sie über die Schufa-Website abrufen können. Die Konsumenten bekommen so Angaben zu ihren finanziellen Verhältnissen und ihrem finanziellen Profil. Sollte der Konsument nicht korrekte Angaben bemerken, kann er sich an den Schufa-Verbraucherdienst der Schufa GmbH werden.

Durch die Selbstanzeige werden nicht nur mögliche Falschinformationen aufgespürt, sondern auch die eigene Punktzahl ermittelt. In der Schufa wird den Vertragsparteien nur der Zugriff auf Verbraucherinformationen gestattet. Dies sind vor allem Kreditinstitute und Skibanken, die sich vor der Kreditvergabe über die Kreditwürdigkeit ihrer Kundschaft informieren mochten.

Die Schufa-Wertung wird aber auch vor der Vertragsunterzeichnung in anderen Handelsbranchen, z.B. bei vielen Online-Unternehmen, ausgelost. Nur wenige Menschen kommen auf diese Weise ohne einen Schufa-Eintrag aus. Für die Zustimmung zur Schufa-Klausel genügt in der Praxis in der Tat ein Gutschrift-, Online-Kauf- oder Handyvertrag. Die Schufa-Note des Darlehensnehmers wird für jeden Personalkredit von auxmoney ausgelost.

Diese ist zwar kostenfrei, aber obligatorisch, da auxmoney ohne Schufa keine Kredite ausgibt. Darüber hinaus verwendet auxmoney unter anderem den Infoscore von Arevato und die CEG-Ampel zur Bonitätsprüfung. Damit basiert die Bonitätseinstufung nicht nur auf der Schufa.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum