Bank Günstige Kontoführungsgebühren

Kostengünstige Bankgebühren für die Kontoführung

selbst wenn das vermeintlich billige Angebot zunächst eine kostenlose Kontoführung versprach. Die Kontoführungsgebühren können sie nicht vermeiden. sind kostenlos, wenn keine Kontoführungsgebühren anfallen. Das Konto nennt die Bank nun "Hochleistungsgirokonto" und wirbt mit "günstiger Kontoführung". Verbrauchertipps, wie man mit einem Girokonto günstig durchkommt.

Kontoverwaltungsgebühren

So war es im Verlauf der Kalenderwoche bei 4 verschiedene Kreditinstituten, hier das Ergebnis: Jahressatz 6 EUR der Jahressteuer auf die EC-Karte von Jahr zu Jahr; Einzahlung zur Kontoeröffnung 250,00 EUR, Kontoführungsgebühr 6 EUR / Monat, Onlineüberweisungen - ob in Portugal oder nach Deutschland - gratis. Persöhnliche Notiz: Der Bankmitarbeiter war sympathisch und mehr oder weniger hilfreich, alle anderen Informationen würde ich auf der Homepage von Millennium erhalten.

Jährliche Gebühr der EC-Karte von der Firma SANTANDERS 16 EUR, Kontoerhaltungsgebühr 5,00 EUR/Monat. caixa general EC-Karte jährliche Gebühr 10 EUR, Einzahlung zur Kontoeröffnung 150 EUR, mit dem exakten Wert der Kontoführungsgebühren, die ich im Moment anpassen muss - aber auch vom Wert des Kontobetrags abh. Transfers im Internet - ob in Portugal oder nach Deutschland - gratis.

Personennotiz: Der Bankmitarbeiter war sehr nett und hat mich dann wegen verschiedener sprachlicher Probleme mit der Telefonhotline der Bank in Verbindung gebracht und mir dann dort am Abend sehr nett und gut erläutert weitergeholfen - die Zeit war egal. Oh ja, noch eine Sache: Bei BPI, Millennium und Coixa General können Sie an Geldautomaten im gesamten Euroraum kostenlos einlösen.

Verdeckte Gebührenerhöhungen

Aus diesem Grund haben einige Finanzinstitute andere Einkommensquellen erschlossen - zum Beispiel Kosten für die Führung von Konten, die Entnahme von Geld an Geldautomaten, die Durchführung von Banküberweisungen und die Verwendung von Kreditkarten. In diesem Zusammenhang sind auch die folgenden Punkte zu nennen. Hermann-Josef Tehhagen erläutert, was bei einem Bankwechsel zu berücksichtigen ist. Der Bankkunde sollte zunächst herausfinden, welche Honorare seine Bank oder Sparbank erhoht hat.

Bei anderen werden für jeden Einzelzahlungsvorgang verbrauchsabhängige Entgelte eingeführt. Die Finanzexpertin Tennishagen bezeichnet dies als "versteckte Gebührenerhöhung". Alternativ dazu schlägt die Firma 10hagen so genannte Direct Banks vor. Für Kundinnen und Kundschaft, die eine individuelle Kundenberatung oder das Ausführen von Papierüberweisungen schätzen, sind diese Dienstleistungen jedoch nicht bei den meisten Hausbanken verfügbar oder nur gegen höhere Preise erhältlich.

Laut Tehhagen ist der Umstieg auf eine billigere Bank mit viel Aufwand verbunden: Daher rät Tehhagen, das bisherige und das neue Kontokorrent für einige Zeit nebeneinander zu führen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum