Darlehen ohne Wohnsitz in Deutschland

Kredite ohne Wohnsitz in Deutschland

In Deutschland wohne ich selbst im Ausland und habe keinen Wohnsitz. Für die Kreditvergabe gibt es in Deutschland Vorschriften und Richtlinien. Die Kreditvergabe erfolgt oft nur an Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Einmal in Europa lebt, führt aber ein Konto bei einer deutschen Bank in Deutschland. Deine IBAN muss daher mit "DE" (für "Deutschland") beginnen.

Die neue Regelung macht die Vergabe von Krediten an Ausländer schwieriger.

Nicht nur in Deutschland sind in Deutschland Wohnungseigentum und Wohnen ein gefragtes Gut. Vor allem für ausländische Investoren ist die Immobilie in einem Land mit guten ökonomischen Kennzahlen ein wichtiger Grundstein für die Diversifizierung ihrer Investitionen. In jüngster Zeit haben sich die Aussichten für einige der deutschen Nachbarländer in der EU erheblich verschlechtert. "â??Heute finanziert die Bank Immobilienanlagen von AuslÃ?ndern so gut wie nicht mehrâ??, erklÃ??rt Hans-Joachim Beck, Direktor der Ressortsteuerung beim Real Estate Federation Germany IVD.

Dies ist auf die deutsche Implementierung der European Residential Real Estate Credit Directive (2014/17/EU) zurückzuführen, die Fremdwährungskredite für Immobilienkunden aus Staaten ohne EU-Beitritt erheblich schwieriger macht. "Es geht insbesondere um den neuen 503 BGB, der vorsieht, dass die Kreditinstitute diejenigen Konsumenten, die ein Fremdwährungskredit in Anspruch nehmen, darüber in Kenntnis setzen müssen, wenn der Saldo um 20 Prozentpunkte steigt.

Dann hat der Kreditnehmer das Recht, das Darlehen in seine eigene Landeswährung umzuwandeln. "Diese Regel betrifft nur EU-Bürger, die in einem nicht der Euro-Zone angehörenden Staat ansässig sind, z.B. Briten, Dänen oder Schweden. Doch fangen wir noch einmal von vorne an: Die EU-Richtlinie für die Vergabe von Wohnimmobilien sollte vermeiden, dass die Kreditinstitute zu lax Kredite vergeben, wie dies in den USA im Hinblick auf die Finanzmarktkrise von 2007 der Fall war.

Seitdem werden die Kreditinstitute aufgefordert, die Beratungsqualität und die Bonitätsprüfung signifikant zu erhöhen. Die Umsetzung der Direktive in innerstaatliches Recht erfolgte durch den deutschen Rechtsetzer am vergangenen Jahr. Mit der neuen Regelung, die zunächst dem Verbraucherschutz diente, wird es für Angehörige, ältere Menschen und auch für einige ausländische EU-Bürger schwieriger, Wohneigentum zu kaufen: "Wird der Kreditvertrag nicht in der lokalen Währung des Kreditnehmers geschlossen und hat der Kreditnehmer bei Vertragsabschluss seinen Wohnsitz in der EU, kann der Kreditnehmer die Umrechnung des Kredits in seine Hauswährung nachfordern, wenn sich der Umrechnungskurs um mehr als 20 Pro-zent verändert hat.

Das Darlehen muss zu dem am Tag der Antragstellung gültigen Kurs umgerechnet werden, sofern im Kreditvertrag nichts anderes festgelegt ist", erläutert Beck. Daher dürften die Kreditinstitute aufgrund von Währungsschwankungen bei der Kreditvergabe an in der EU ansässige Personen außerhalb des Euroraums mit erheblichen Nachteilen rechnen müssen. Das Ergebnis ist eine zunehmende Verunsicherung der Kreditinstitute.

Einige von ihnen ziehen es vor, sich zu weigern, Kredite an Unionsbürger außerhalb des Euroraums zu vergeben, oder von ihnen zu fordern, dass sie viel mehr Gerechtigkeit bieten. Damit hat ein daenischer Kaeufer eine viel schlimmere Chance, einen deutsches Darlehen zu erhalten als ein franzoesischer Kaeufer, obwohl beide EU-Buerger sind und die gleiche Grundfreiheit geniessen. Denn der neue 503 bezieht sich nur auf EU-Staatsangehörige, da Dänemark, Großbritannien und Schweden noch schlimmer dran sind als alle anderen Staatsbürger außerhalb der Staatengruppe, zum Beispiel Einkäufer aus den USA oder China.

Aber es gibt noch einen Ausweg: Wenn ein Ausländer den größten Teil seines Einkommens in Deutschland verdient, kann er im Darlehensvertrag zustimmen, dass der EUR die nationale Währung des Anleihens ist. Auf der anderen Seite erscheinen die Folgen der neuen Regulierung für die Immobilienbranche in Deutschland noch erträglich. Darüber hinaus haben viele ausländische Investoren mit der Verlagerung ihres an Grundstücke gebundenen Kapitals nach Deutschland angefangen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum