Diba Fonds

Diba-Fonds

Bei einem Fonds wird die Anlage automatisch diversifiziert. Österreich ausschließlich aktiv verwaltete Fonds außerhalb der Bank. Sparen mit Fonds bringt den Anlegern gute Renditen. Aktien, Anleihen, Fonds, Zertifikate und Hebelprodukte können über ING-DiBa gehandelt werden.

Top-Fonds

Investitionen in Fonds können sowohl Opportunitäten als auch Risken beinhalten. Die Werthaltigkeit und Rendite einer Fondsanlage kann aufgrund von Marktentwicklungen und Fondsverwaltungsentscheidungen ansteigen oder nachlassen. Die Wertentwicklung in der Vergangenheit ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung. Die Anlageplanung verfolgt eine standardisierte Investitionsstruktur und lässt Ihre individuellen Anlagesituationen unberücksichtigt.

Womöglich auch interessant: Für eine bessere Benutzerführung sollten Sie in Ihrem Webbrowser Java Script aktiviert haben.

Fünf verschiedene Fondsvarianten für Ihre Auswahl.

Die Suche nach dem richtigen Fonds war noch nie so unkompliziert. Unser Angebot gibt Ihnen Orientierungshilfe und bietet Ihnen die Möglichkeit, z.B. einen Verkaufszuschlag von 0% zu erheben. Fünf verschiedene Fondsvarianten für Ihre Auswahl. Profitieren Sie von der 0%igen Belastung dieses Fonds durch das Frontend. Investieren Sie global in börsengehandelte Fonds mit 0% Frontend-Last. Lassen Sie sich von den Fondsbeteiligungen unserer Mandanten anregen. Stellen Sie sich Ihr eigenes, persönliches Fondsportfolio zusammen.

Wählen Sie Ihre Fonds aus der ganzen Palette der angebotenen Fonds. Von Montag bis Freitag (7.00 bis 20.00 Uhr) sind wir unter 0800 22 11 22 - oder 0043 1 68000000 (ausländische Nummer) erreichbar. Spannend vielleicht auch: Auto-Darlehen um 3,4% p.a. Auto-Kredit um 3,4% p.a. Ratenkredite um 3,4% p.a. Ratenkredite um 3,4% p.a.

Fonds: Mitten ins Dunkle - ING Austria

Fonds: Für wen von Interesse? â??Wer genug am Spielleiter hat, keine Verschuldung, keine vorhersehbaren, kostenintensiven ProjektplÃ?ne und unter den Investoren gehen möchte, sollte sich vorab Gedanken machen, wie viel er investieren kann. Im Falle von Fonds sollte der Anlagehorizont nicht weniger als fünf Jahre betragen. Außerdem kannst du auch mit kleinen Geldern anfangen. Ein idealer Einstieg sind Fonds-Sparpläne (bereits ab rund 30 EUR pro Monat möglich).

Bei einem Fonds wird die Anlage automatisiert diversifiziert. Weil es sich im Unterschied zum Einzelpapier hier um eine Zusammensetzung aus verschiedenen Wertpapieren geht, die die Ertragschancen im Allgemeinen steigert, weil - im idealen Fall - die Ausfälle des einen durch die Auszahlungen des anderen ausgleichen werden. Bei höheren Gewinnen im Fonds profitieren die Investoren (abzüglich Honorare und Kapitalertragsteuer).

Im Allgemeinen gilt: Je interessierter die Gewinnprognose, umso größer das Ausfallsrisiko. Der große Nutzen von Fonds besteht darin, dass sie für den Investor besonders leicht und komfortabel sind. Eine Fondsmanagerin übernimmt die komplette Administration - und natürlich auch die optimale Anlage. Bei Aktien-, Renten-, Misch- und Dachfonds wird das Vermögen des Fonds in andere Fonds investiert.

Ein Sonderfall sind die so genannten Exchanged Traded Funds (ETFs), die im Unterschied zu den "Klassikern" an der Wertpapierbörse gelistet und nicht von einem Vermögensverwalter direkt gemanagt werden. Investmentfonds können Aktien- und Anleihenzinsen auf zwei verschiedene Weisen verwalten: Du kannst die Einnahmen entweder verteilen oder reinvestieren (= Fonds reinvestieren). Das Sammeln von Fonds ist für Investoren von Interesse, die Vermögenswerte aufstocken wollen und keine regelmäßigen Renditen anstreben.

Der Investor hat bei der Fondsauswahl die freie Zeit. Laut Recht ist es eine Voraussetzung für den Erwerb eines Fonds, diese zusätzlich zu anderen Anlegereigenschaften zu beschaffen, wenn Investitionsberatung oder Portfoliomanagement angeboten wird. Dann geht es darum, den richtigen Fonds zu suchen - was angesichts der heute nicht mehr überschaubaren Produktpalette problematisch sein kann.

Bei der traditionellen Vermögensberatung hilft der Bankenberater. Online-Anbieter verfügen in der Regel über ein Fonds-Suchwerkzeug, was den Auswahlprozess erheblich vereinfacht. Beispielsweise gibt es in der ING die Option, über die Fondsrecherche einzelne Suchkriterien zu definieren, um diese dementsprechend auswählen zu können. Gelder auftreiben? Sie gibt an, wie hoch die Mindestkaution ist, ob der Fonds sparsam ist und liefert mit wichtigen Kennziffern wie der TER (Total Expense Ratio) Auskunft über die angefallenen Auslagen.

Natürlich wird auch die Entwicklungsgeschichte der vergangenen Jahre vorgestellt. Doch Vorsicht: Die gute Wertentwicklung eines Fonds in der Historie ist keine Gewähr für eine gute Wertentwicklung in der Folge. Für den Kauf des Favoritenfonds benötigt der Investor ein Deposit. Der Fonds wird dort (virtuell) gelagert und es können dadurch Ausgaben entstehen.

Sobald das Kapital eingeht, wird der Anteil des Fonds zum Preis am Tag des Kaufs erworben. Danach wird es aufregend und Sie können die Entwicklungen tagtäglich verfolgen. Marktfluktuationen sind üblich und daher sollten Fonds als langfristige Anlagen betrachtet werden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum