Kredit ohne Bonität

ohne Kreditwürdigkeit

Der Kreditgeber arbeitet ohne Banklizenz der Bankenaufsicht (in Deutschland die BaFin) und ist daher rechtswidrig. Laut Schufa-Forschung: Die Politik fordert mehr Offenheit....

Auch der SPD-Abgeordnete Ulrich von der SPD hat Erfahrung mit der Schmiergeldkasse gemacht. Vor einiger Zeit bat Dr. Thomas R. E. R. H. Kelber und fragte sich, wie verschieden die Berechnung seiner Scoring-Werte sei: "Es gibt oft die erste, zweite und dritte Version. Sie enthielt fehlerhafte Angaben. Ich habe einen Irrtum bei einem Darlehen gemacht, das ich bei mir zu Hause abgeschlossen habe.

Dabei sei die Datenqualität und das, was die Bundesanstalt für Arbeit damit macht, ein Nachteil. Der Deutsche Corporate Governance Kodex hat heute Mittag Ulrich Kelber zum neuen Datenschutzbeauftragten des Bundes ernannt. Außerdem: Es muss mehr Klarheit über die Qualitäten des Bewertungsverfahrens herrschen. Der BGH hat im Jänner 2014 festgestellt, dass die Schiedsgerichtsbarkeit der Schiedsgerichtsbarkeit der Schufa nicht erforderlich ist.

Notz plädiert auch für klare Vorgaben und bemängelt, dass bei der Bewertung durch Wirtschaftsauskunfteien "sehr schwerwiegende Lebensbeschlüsse für Menschen auf der Grundlage von unklaren Rechenregeln getroffen werden, die ein Privatunternehmen lediglich miteinander mischt".

Schufa wird von der Bundesministerin aufgefordert, die Offenheit zu erhöhen

Bundesverbraucherministerin Katarina Barley zufolge sollen Kreditinstitute wie die Bundesanstalt für Verbraucherschutz (Schufa) den Konsumenten mehr Klarheit verschaffen. "Jeder Staatsbürger muss das Recht haben zu wissen, welche wesentliche Eigenschaften in die eigene Bonitätsberechnung einbezogen wurden und wie diese bewertet werden", erläuterte sie in Berlin. Nach eigenen Aussagen hat die Bundesanstalt für Strahlenschutz 67,5 Mio. Menschen erfasst.

A propos die Kampagnen in dieser Anzeige (von links nach rechts und von oben nach unten): Si votre en que la déditeur, que la reklamées de la reklamées, que la link de la link de l'informatées de la advertentie.

Minister Barley will mehr Offenheit von den Kreditbüros - 29.11.18 - News

Berlins (dpa-AFX) - Verbraucherministerin Katarina Barley (SPD) hat von Kreditanstalten wie der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Schufa) mehr Offenheit einfordert. "â??Jeder BÃ?rger mÃ?sste das Recht haben zu wissen, welche wesentliche Eigenschaften in die eigene BonitÃ?tsberechnung einbezogen wurden und wie diese gewÃ?hlt werdenâ??, sagte sie am kommenden Wochenende in Berlin. Wirtschaftsauskunfteien wie die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Schufa) oder die Creditreform Boniversum verwenden zur Beurteilung der Bonität von Personen Angaben über Konten, Kredite und Garantien.

Laut Gerste geht es dem Bundesministerium auch um die Fragestellung, nach welchen Bewertungskriterien gearbeitet wird. "Wir werden im Zuge einer eventuellen Regelung von Scoringunternehmen untersuchen, inwieweit diese bei der Ermittlung ihrer Punktzahlen zur Einhaltung von Diskriminierungsverboten gezwungen werden können", sagte der Minister. Dementsprechend hat die Kreditauskunftei auch Menschen, für die keine oder nur wenige unabhängige Angaben zur Verfügung standen, schlecht bewertet.

Darüber hinaus scheinen bei der Evaluierung die Faktoren des Alters und des Geschlechts eine wichtige Funktion gespielt zu haben.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum