Schufa Kürzel

Abkürzung Schufa

Kurzform von Vom sogenannten SCHUFA-Eintrag, von dem fast jeder gehört hat. Eine Liste of Schufa abbreviations is presented to you! Er konnte dagegen den Hopfgarten besuchen, und unbemerkter Stahl, der kurzzeitig gegessen wurde, weist negative Schufas auf. Zumindest mehrere Interessierte passieren, wo geeignete Themen junge Damen müssen negative Creata-Eigenschaften kurz. Die Schufa: Score-Wert, Datenerhebung, Datenspeicherung, Selbstauskunft auf Anfrage, Schufa-Kürzel (Merkmale), Selbstauskunft und Datenlöschung.

Begriffserklärung SCHUFA

Bei der Schufa Holdinga G (Eigenschreibung SCHUFA, früher: SCHUFA e. V.; Schuetzgemeinschaft ww. schufa.de general credit protection) is a privately organised German credit agency supported by lending companies. Die Schufa Holdinggesellschaft hat ihren Hauptsitz in Wiesbaden, Hessen. Die Verbände der privaten Träger â" Club zur Führung haben in der Schweiz eine mit der Schufa vergleichbar hohe Funktionalität für die Zentrale für Creditinformationen (ZEK) und den Club zur Führung für die Informationstelle für Creditinformationen (IKO) â".

AuÃ?erdem sind im Normalfall, z.B. für Bestätigungen für für Grundbesitzer, Auskünfte und Bestätigungen die Betreibungsämter der Kommunen â" also öffentlich, unabhängige und unter demokratischer Kontrolle stehende Orte â" relevant. Das Brüder Walter and Kurt Meyer gründeten together with Robert Kauffmann 1927 das protection association für Verkaufzfinanzierung in Berlin. So wurden bundesweit 13 weitere Regionalgesellschaften der Schufa gegründet.

Der Bundes-Schufa e. V. wurde im Jahr 2000 in die Schufa Holdinggesellschaft AG und im Jahr 2002 in die SCHUFA Holdinggesellschaft übertragen übertragen. Die Geschäftsleitung der SCHUFA Holdinggesellschaft AG setzt sich aus drei Persönlichkeiten zusammen, der Verwaltungsrat aus neun Persönlichkeiten, von denen drei selbst Schufa-Mitarbeiter sind.

Die Schufa-Datei wurde in den 1970er Jahren auf die EDV übertragen und fällt anschließend unter das BDSG von 1977. Initiiert von der Senatsverwaltung für Verbraucherschutz Berlin hat der BGH 1985 das Schufa-Urteil (BGH-Urteil vom 18. Oktober 1985, s. BGHZ 95, S. 362 ff.) erlassen, nach dem die Verbrauchsdaten erst dann an die Schufa übermittelt dürfen werden, wenn die Verbrauchervertreter zustimmen, die so genannte ï¿?Schufa-Klauselï¿?

Ein Datenübermittlung based on a blanket consent to the Schufa is without a Interessenabwägung unzulässig (Oberlandesgericht Düsseldorf, 10. Zivilsenat, Urteil vom 14. Dezember 2006, AZ. I-10 U 69/06 [3]). Zusätzlich zu den auf der Grundlage der Schufaklausel gespeicherten Informationen werden in der Schufa auch Informationen aus öffentlichen Telefonbüchern und offiziellen Mitteilungen wie z. B. die Übermittlung einer Affidavit im Zuge der Zivilverfolgung aufbewahrt.

Aufgrund des öffentlichen Charakters dieser Informationen ist dies im Sinne des Datenschutzes harmlos. Â 850k Abs. 8 ZPO ermächtigt Die Schufa speichert den Bestand von Pfändungsschutzkonten ausdrÃ??cklich. Der Schufa bestimmt die von ihr selbst eingegebenen Werte nur zum Teil selbst - Fremdsysteme wie das ZEK sind dabei. In der Regel stellen Kreditinstitute und andere Geschäftspartner der Schufa die Informationen über von ihren Auftraggebern zur Verfügung.

Dies bedarf der Zustimmung des Auftraggebers. Die Schufa bezieht einige Informationen selbst; z.B. Informationen aus öffentlichen Datenquellen, wie z.B. die Schuldnerregister der örtlichen Gerichte. Die Frage, ob diese Informationen ohne die Zustimmung der betroffene Person dürfen erfasst werden, wird als kontrovers angesehen. Auf der anderen Seite bemängelt der Schutz der Daten die Aufnahme von Gerichtsdaten in eine ausschließlich privater Betreiber und deren digitale Verwertung.

Aus einem Vorschlag der EU-Datenschutzrichtlinie hatte der Versicherer eine korrespondierende Genehmigung zugunsten der Wirtschaftsauskunfteien gestrichen, so dass man die Datendigitalisierung dieser Angaben wieder als unzulässig betrachten kann. Bei Vorliegen einer Zustimmung erfasst die Schufa neben Namen, Geburtstag, gegenwärtigen und früheren auch die Angaben über Zulassung und nichtvertragsgemäà Vervollständigung von Geschäftsbeziehungen (positive Eigenschaften) sowie die Angaben über e Verhaltens- und Zwangsvollstreckungsmaßnahmen (negative Eigenschaften).

Es werden folgende Angaben gespeichert: Kontaktdaten: Kürzel zur Aufbewahrung ausgewählter Eigenschaften in der SCHUFA: Die folgenden Eigenschaften sind nicht mehr wie bisher zur Neuregistrierung vorgesehen oder wurden durch andere Eigenschaften ersetzt: Die Haftbefehle für die Zustellung der Affidavit sowie der Affidavit können durch Bescheid des Amtsgerichts auch früher (§ 915 ZPO) gelöscht werden.

Angaben zu Kontokorrent- und Kreditorenkonten sowie zu Handels- und Versandkonten werden nach der Kontoauflösung gelöscht. Das Geschäftspartner der Schufa ist in drei Bereiche unterteilt: Unter darüber stellt die Schufa über für andere Unternehmungen, insb. Versicherungsunternehmen, die ein begründetes Interessen geltend machen können, Leistungen zur Risikokontrolle und Kundenservice zur Verfügung. F Vertragspartner (Inkassounternehmen) bekommen Adressangaben (laut Schufa-Pressestelle jedoch nur von Personen, die bei Vertragsschluss der Schufa-Klausel zugestimmt haben, d.h. wie bei allen anderen Fällen).

Die Schufa-Informationen verwendet das Internet-Auktionshaus eBay seit März 2003 z.B. zu Identitätsfeststellung bei der Eröffnung neuer Nutzerkonten; eine Maßnahme, die zur Verteidigung von Identitätsdiebstahl geeignet sein soll, da eine Registrierung mit z.B. aus dem Fernsprechbuch übernommenen Angaben bei einem Verknüpfung mit dem Geburtstagsdatum nicht möglich ist. Zusätzlich wird die Anforderung für für ein Jahr ausschließlich für der Konsument in seiner Aufzeichnung zu kontrollierenden Zwecken aufbewahrt.

Sowohl die Firma Remtsma als auch diverse Anbieter von Auktionshäuser und Freemail nutzen ein Erwachsenenüberprüfungssystem der Schufa. Die Schufa zusätzlich verfügt seit dem Jahr 2005 über ein Altersverifikationssystem, das von der Europäischen Union unter für Jugenddmedienschutz zugelassen und als solches zugelassen wurde. Um entfällt für zu ermöglichen, Produkte zu kaufen, die nur an Volljährige dürfen vertrieben werden (z.B. hochprozentigen Alkoholika oder Erwachsenen-DVDs), den aufwändige PostIdent Prozess.

Dies soll verhindern, dass Minderjährigen Beiträge erhält, die für nicht empfangen darf. Nach Geschäftsbericht (2002) erhielten rund 2.000 Gegenparteien aus dem Bankensektor A-Daten ("positive und negative Merkmale"). Ca. 2500 Geschäftspartner aus dem Nichtbankensektor empfangen B-Daten ("negative Merkmale"). Empfänger sind auch Fremdfirmen nach  11 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie Ã?bergreifend und intern Schufastellen.

Nach dem BDSG hat jede Personen das Recht, sich über die bei der Schufa über hinterlegten Angaben unter über zu informieren und unrichtige Angaben nachzubessern. Darüber hinaus stellt die Schufa den zahlungspflichtigen noch die Kostenprodukte Bonità und Online-Informationen zur Verfügung. Für die Registrierung auf dem Internetportal und damit die Möglichkeit, die eigenen Angaben nach der Authentisierung unter anderem im PostIdent Verfahren nachfragen zu können, erfordert der Schufa eine einzigartige Anmeldegebühr in einem Wert von 18,50 â'¬.

Als registrierter Benutzer des Internets können Sie den Schufa Aktualisierungsservice gegen eine Gebühr in Anspruch nehmen, um per E-Mail und/oder SMS über über Änderungen oder Rückfragen Ihrer personenbezogenen Nutzungsdaten durch die Schufa-Vertragspartner informiert zu werden und ihre Bewertung an über übermitteln zu können. Für eine reduzierte Gebühr (für registrierter Benutzer des Portals) kann eine individuelle Schriftform der Schufa-Verbraucherinformation gewünscht werden, die im  Gegensatz zur Schufa-Verbraucherinformation ( "vollständigen") nicht angibt, von wem die über den Benutzer gespeicherte(!) Nutzungsinformation an die Schufa enthält übermittelt wurde.

Mit Hilfe der Schufa-Verbraucherinformationen kann der Benutzer mit seinen eigenen überprüften Angaben für Werbung machen, die seiner Persönlichkeit vertraut, ohne seine Geschäftsbeziehungen an müssen weiterzugeben. Der durch die Möglichkeit der Selbstanzeige ab dem I. Apr. 2010 freigegebenen sehr großen Ansturm auf die Website www.meineschufa. de war der Schufa nicht gewachsen, um die Website daher vorübergehend nicht zu durchlaufen.

Stellt der Antragsteller falsche Angaben fest, kann er sich an das Verbraucher-Service-Center in Hannover wende. Sie können auch ein Schufa-Verbraucher-Service-Telefon anrufen. Darüber hinaus stellt die Schufa ihren Vertragspartner einen Score-Wert zur Verfügung. Als Score-Wert gilt abhängig des Zwecks, für, nach dem gefragt wird - z.B. bekommen Versicherungsgesellschaften andere Score-Werte als Handy-Provider.

Gegen die Bestimmung und Übermittlung von Punktwerten kann die Schufa in schriftlicher Form Einspruch erheben. Unter über können sich die Konsumenten seit dem Stichtag â??34 Abs. 4 BDSGâ?? unter über informieren. Die bisherigen Wahrscheinlichkeiten â", d.h. SCHUFA-Scores, die innerhalb der letzten 12 Monaten an die SCHUFA-Vertragspartner übermittelt vergeben wurden â" sowie die tagesaktuellen Branchen-Scores.

Gemäß den rechtlichen Anforderungen werden für die sechs Datentypen "bisherige Zahlungsfehler", "Kreditverwendung", "Kreditaktivität last year", "Länge Kredithistorie", "Allgemeine Daten" und "Adressdaten" (in der Regel nicht verwendet) sowie die Gesamtrelevanz des Score-Wertes für die Homepage Länge der entstehenden Score-Werte im Überblick dargestellt. Bei den Aktien der Schufa Holdings AG handelt es sich um, gemäà Geschäftsbericht 2008, im Nachfolgenden Händen:

In der Schufa Holdinggesellschaft AG sind folgende Gesellschaften beteiligt: Der Schufa kommt unter den Wirtschaftsauskunfteien eine herausragende Sonderstellung zu. Grund dafür ist ihr Verhältnis zu den Kreditinstituten und der anderen Kreditwirtschaft und der Datenumfang, weshalb es in Deutschland schwierig ist, ein Konto ohne Unterschrift unter die Schufaklausel zu errichten rührt

Es besteht keine Pflicht, die Schufa-Klausel in den Konten für alle zu unterzeichnen. Diese Guthaben werden vom Sparkassenverband unter überwiegend zur Verfügung gestellt, denn das individuelle Sparkassengesetz Bundesländern schreibt Kontoführung für für alle vor. Die Schufa comes from Verbraucherschutzverbänden, Datenschützern and Rechtsanwälten: Unzulässige Gefälligkeitsabfragen von Schufa-Daten z.B. durch einen Bekanntenkreis bei einem Schufa-Vertragspartner beschäftigten sind nicht zu unterdrücken zuverlässig

Beispielsweise meldet das Unabhängige Landzentrum für Datacenter Schleswig-Holstein in seiner vierten Ausgabe Tätigkeitsbericht über einen Sachverhalt, in dem ein Geschäftsmann schließlich über eine Hausverwaltungsgesellschaft, die Vertragspartei der Schufa ist, ungerechtfertigt mit Schufa-Daten hat. Im Hinblick auf die Bemühungen der Schufa, neue Geschäftsfelder im Umfeld von Wohnungs-, Versicherungs- und Inkassobetrieben zu eröffnen, warnte der Bundesbeauftrage für den Datensicherheitsbeauftragten und einige nationale Beauftragte für die Datensicherheit in einer gemeinschaftlichen Presseerklärung (15. Januar 2003) vor einer Expansion der Schufa zu einer private-ökonomisch organisierten zentralen Datei.

Bekannt wurden viele Fälle, mit denen z.B. Telekommunikationsunternehmen ihren Kundinnen und Kunden mit einem Schließfachmann bedroht haben und diese dann, wenn diese wegen fehlender Erbringungen den Vertrag beauftragten www. de) BDSG kein Datenübermittlung und auch nach den Schöffner-Richtlinien kein Eintritt erfolgt, die Schöffner prüft dies jedoch nicht selbst. Beweist der Betreffende, bevorzugt über, einen Rechtsanwalt, die Schufa den stattgefundenen Widerruf, so löscht das Unternehmertum den Zugang - der Reputationsschaden verbleibt jedoch bei Bedarf.

Die Anforderung, dass die Schufa auch gegenüber die berichtenden Betriebe ein Qualitätsmanagement bedienen darf, ist ihr bisher nicht gefolgt. Im Jahr 2009 hat das Bundesministerium für Verbraucherschutz eine Umfrage über zu den Fehlerraten der verschiedenen Kreditanstalten durchgeführt und herausgefunden, dass auch die Schufa eine sehr große Rate an Fehlern aufweist. 13 ][14] Die Fachzeitschrift Finanzexpert in hat bereits 2002 eine Umfrage unter durchgeführt durchgeführt und fand heraus, dass viele Angaben (69 %) unter unvollständig überholt oder fehlerhaft waren.

Im Jahr 2010 kam die Stichting Warmentest zu dem Schluss, dass 1 Prozent der Schufa-Daten unrichtig und weitere 8 Prozent überholt waren.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum