Variables Darlehen

Vario-Darlehen

Bei der Aufnahme eines Grundstückskredits sind variable Kredite oft eine gute Wahl. Der Kreditzinssatz ist während der Laufzeit variabel. Vergleichsdarlehen Variable Forstsäge sollte so gut wie sinnvoll aussehen. Bei einem variablen Darlehen handelt es sich um ein Darlehen, bei dem der Zinssatz variabel ist. Bei einem variablen Darlehen handelt es sich um eine Finanzierungsform, bei der der Zinssatz regelmäßig an den aktuellen Zinsmarkt angepasst wird.

Variabelkredit 03/2019 - die Variante zum Festdarlehen

Eine ganz besondere Form der Baufinanzierung ist das Vario-Kredit. Der Zinssatz für ein reguläres Immobiliendarlehen ist in der Regel auf mehrere Jahre fixiert, während sich der Zinssatz für ein variables Darlehen während der Darlehenslaufzeit mehrfach ändern kann. Der Darlehensnehmer kann daher nicht im Voraus genau berechnen, wie seine Rate während der Tilgungsphase ausfällt.

Für ein variables Darlehen ist der Sollzins nicht fest vorgegeben. Die Höhe des veränderlichen Zinssatzes basiert immer auf einem Referenz- oder Leitzins. Der sinkende Referenzzins hat einen positiven Effekt auf den Schuldner, während der steigende Zins einen negativen Effekt hat. Eine variabel verzinsliche Anleihe kann zu jedem Zeitpunkt in eine festverzinsliche Anleihe umgewandelt werden oder ist grundsätzlich auflösbar. Zusätzlich zum klassischen Immobiliendarlehen mit festem Zins besteht die Option auf ein variables Darlehen.

Das Besondere an diesem Darlehen ist, dass der Fremdkapitalzinssatz alle drei bis sechs Monaten angeglichen wird. Der Euro Interbank Offered Rate ist der Zins, zu dem sich die europäischen Bänke gegenseitig Gelder ausleihen. Anmerkung: Das Darlehen selbst wird nicht mit dem EURIBOR zinstragen. Nur die Zinsentwicklung für das Darlehen wird dann vom EURIBOR abhängt.

Das variabel verzinsliche Darlehen hat in der Regel keinen zeitlichen Horizont, so dass die Fälligkeit unbegrenzt ist. Bei den Zinssätzen erhalten diejenigen, die ein variabel verzinsliches Darlehen aufnehmen, einen vorteilhafteren Zinszahl. Variabel verzinsliche Darlehen haben jedoch keine Planbarkeit, was besonders bei langfristigen Bauwerksfinanzierungen von Bedeutung ist.

Die Zinssätze können alle drei Jahre ansteigen, was zu einer erhöhten Monatsbelastung des Kreditnehmers impliziert. Oftmals bietet sich der Variabelkredit als Zwischenlösung und Zwischenfinanzierung an, die rasch zurückgezahlt werden kann. Folgendes Beispiel veranschaulicht diesen Zweck: Wenn ein Konsument eine Altimmobilie veräußern und aus dem Ertrag eine neue erwerben will, ist ein variables Darlehen sinnvoll.

Wenn die neue Liegenschaft so rasch wie möglich zu finanzieren ist, kann der Konsument rasch einen Kurzzeitkredit auflegen. Sind die Erlöse der Altimmobilie endgültig angekommen, kann der Darlehensnehmer das Darlehen wieder zurückzahlen. Diese besondere Form des Kredits bringt für den Darlehensnehmer einige mit sich. Auch für variable Kredite sind Bearbeitungsentgelte von ein bis drei Prozentpunkten gebräuchlich.

Zinssätze: Das Risikopotenzial bei einem variabel verzinslichen Darlehen liegt darin, dass der Referenzzinssatz alle drei bis sechs Monaten anheben kann. Dies führt zu einer höheren monatlichen Last für den Darlehensnehmer. Im ungünstigsten Falle kann diese Zinslast größer sein als bei einem Darlehen mit festem Zins. Anmerkung: Der Darlehensnehmer kann eine obere Zinsgrenze vereinbaren. FÃ?r wen ist ein Darlehen mit variablem Zins geeignet?

Die variabel verzinsten Kredite sind für zwei Kreditnehmergruppen bestimmt: Darlehensnehmer mit einer bestimmten Risikobereitschaft. Jeder, der davon ausgeht, dass die Zinsen für Kredite in den nächsten Jahren fallen werden, kann von variabel verzinsten Krediten in den Genuss kommen. Gerade über einen längeren Zeitraum von mehreren Jahren können die Schuldner jedoch kaum vorhersagen, wie sich die Zinsen entwickeln werden.

Darlehensnehmer, die nur kurze Zeiten überwinden wollen. Wenn Sie eine Liegenschaft nur für einige wenige Monatsfinanzierungen nutzen wollen, ist das Kurzzeitdarlehen billiger als bei einem festen Zins. Im Bedarfsfall muss der Darlehensnehmer rasch und intelligent vorgehen. Diese Form des Kredits ist auch mit einem gewissen Risikopotenzial für das Finanzinstitut verbunden. Bei steigenden Zinssätzen kann der Darlehensnehmer den Übergang von einem variablem zu einem festverzinslichen Darlehen in Betracht ziehen.

Zusätzlich zur außerplanmäßigen Rückzahlung oder Umwandlung von Variabelkrediten in Festzinskredite ist auch eine Beendigung ohne vorzeitige Rückzahlungsstrafe möglich. Der Variabelkredit hingegen kann ohne zusätzliche Kosten alle drei bis sechs Monaten auslaufen. Variabler Zinssatz vs. Festzinskredit - Was ist besser für wen? Prinzipiell ist der Festzinskredit gegenüber der konventionellen Objektfinanzierung zu bevorzugen: Planungssicherheit: Wer Plansicherheit für die Bauwirtschaft braucht, ist am besten beraten, einen Festzinskredit zu suchen.

So kann die reguläre Finanzierungslast der Rückzahlung des Kredits exakt in das Monatsbudget der Haushalte geplant werden. Zinssätze: Für einen langen Zeitraum mit festen Zinssätzen bezahlen die Darlehensnehmer eine Prämie auf das aktuelle Zinssatzniveau. Festzinskredite sind daher vor allem in Niedrigzinsstufen langfristig wesentlich preiswerter als variabel verzinsliche Darlehen. Der einzige nachteilige Aspekt eines Festzinskredits ist, dass die Frist für ein variabel verzinstes Darlehen drei bis sechs Kalendermonate umfasst, während die Darlehensnehmer eines festverzinslichen Immobilienkredits immer mit einer Frist von sechs Kalendermonaten gerechnet werden müssen.

Ein vorzeitiger Abbruch ist nur möglich, wenn die Hausbank gegenüber dem Darlehensnehmer einen Firmenwert aufweist. Der Debitor sollte jedoch mit zusätzlichen Kosten in Gestalt einer Vorauszahlungsstrafe gerechnet werden, die bei dem Variablendarlehen nicht vorhanden ist. Eine variabel verzinsliche Anleihe wendet sich insbesondere an risikobehaftete Anleihenehmer. Tipp: Wenn bei der Bauwerksfinanzierung die Planbarkeit im Mittelpunkt steht, sollten Sie auch die Festzinskredite gegenüberstellen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum