Was ist ein Schufa Eintrag

Schufa-Eintrag - was ist das?

Besitze ich bereits einen Schufa-Eintrag? Darf das Probleme bereiten, wenn ich mein Auto über VW finanziere? In zwei Fällen ist es denkbar, dass ein SCHUFA-Eintrag unbefugt ist. Ab wann macht die SCHUFA einen Eintrag? ¿Wie können Sie sich gegen einen unbefugten SCHUFA-Eintrag verteidigen?

Ab wann gibt es einen Schufa-Eintrag?

Startseite Blog Wann gibt es einen Schufa-Eintrag? Ein nicht bezahlter, begründeter oder unbestrittener Anspruch kann an eine Kreditanstalt, z.B. Schufa, abgetreten werden. Der Gesetzgeber nach 28a BDSG bestimmt, wann die Übermittlung der personenbezogenen Nutzungsdaten an die Schufa erfolgen darf: Es kann in diesen Faellen ein so genannter Schufa-Eintrag erfolgen, aber nur in etablierten oder unbestrittenen Faellen, da sonst die Gefahr des negativen Eintrags unrechtmäßig waere.

Droht ein Kreditor trotz Unsicherheiten mit einer Schufa-Eintragung, kann der Kreditnehmer eine Unterlassungsklage vor Gericht durchsetzen. Sie darf nicht als Bedrohung mißbraucht werden, sie soll die Wirtschaftsbeteiligten vor insolventen oder unwilligen Debitoren schützen.

Schufa Entry - Dr. Kazak Anwaltskanzlei

Sie ist ein privates Unternehmertum in Gestalt einer AG (Schufa Holdinggesellschaft). Die Schufa sammelt Verbraucherinformationen, die ihr von ihren Mitgliedsunternehmen und Verbrauchern (z.B. Kreditinstitute) kommuniziert werden (z.B. Kreditinstitute und Versicherungsgesellschaften, Versandhandel und Telekommunikationsunternehmen). Bei den bei der Schufa erhobenen und von ihren Auftraggebern abgerufenen Angaben handelt es sich in der Praxis um Angaben über die bestehenden Forderungen einer natürlichen Personen, vergangene und gegenwärtige Verpflichtungen und deren vertragliche Tilgung sowie um Angaben aus den Schuldnerregistern der örtlichen Gerichte.

Von der Schufa erfahren die Geschäftspartner der Schufa, ob Sie als Kunden vertragsgemäß sind und z.B. die Rate ordentlich tilgen (A-Information), aber auch Ihre Gesamtfinanzbelastung (B-Information), die für die Kreditgewährung, Kontoführung und Kreditkartenausstellung von Bedeutung ist. Zusätzlich zu den Schufa-Informationen können die Darlehensgeber eine Bewertung ausstellen.

Auch in Fällen, in denen ein ungerechtfertigtes Abmahnungsschreiben - wie z.B. ein Abmahnungsschreiben wegen File-Sharing oder einer anderen Copyright-Verletzung - eine Registrierung bei der Schufa droht, um den Verwarnten zur Zahlung der verlangten Auslagen zu zwingen. Das ist nicht zulässig, wenn der Auftraggeber nicht explizit darauf aufmerksam gemacht wurde, dass die Anzeige an die Schufa durch den Auftraggeber durch einfache Anfechtung der Reklamation unterbunden werden kann.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum