Zinspilot test

Zinssatz-Pilottest

Sie können sich bei ZINSPILOT auf das Beste verlassen. Ups, es gibt hier noch kein Thema über Zinspilot. Ich wurde in der Presse berichtet, ich habe mich wieder informiert (Test).

Zinkspilot Erfahrung aus dem Test 2019

Es ist nicht immer leicht, diese Offerten allein zu entdecken, und selbst ein Tausch ist mit einem Arbeitsaufwand behaftet, vor dem viele Investoren zurückschrecken. Gerade diese Aufstellung hat Zinspilot zu seinem Business-Modell gemacht und gibt allen Investoren die Chance, sie gezielt zur besten Konsortialbank zu bringen. Wir haben einen Test gemacht, um zu sehen, wie das im Detail abläuft.

Eine überdurchschnittliche Rendite kann nur erzielt werden, wenn man sich über einen längeren Zeitraum vom eigenen Vermögen abgrenzt oder wenn man ein erhöhtes Investitionsrisiko einnimmt. Darüber hinaus beinhaltet jede Investition auch eine gewisse Liquiditätsausstattung, mit der sich der Investor auf unvorhersehbare Aufwendungen oder gute Kaufmöglichkeiten einstellen kann.

Bislang haben sich viele Investoren damit abfinden müssen, dass dieser Teil ihres Kapitals mehr oder weniger ertragslos war. Durch Zinspilot im Zinssatzvergleich haben die Verbraucher nun die Chance, sich mit einer einmaligen Registrierung den dauerhaften Zugriff auf die besten Angebote zu verschaffen. Die Anbieterin hat sich auf Investitionen in Tages- und Termingelder spezialisiert.

Die Anmeldung des Investors erfolgt bei der Firma Zinspilot. Zusätzlich ist ein Standardkonto bei einer der von Zinspilot betriebenen Banken erforderlich. Wenn die frühere Hausbank des Investors noch nicht zu den Partnern zählt, muss ein zusätzliches Depot bei einer der beiden Hausbanken eingerichtet werden. Der Investor hat damit nahezu alle Bedingungen geschaffen, um langfristig von den besten am Kapitalmarkt erhältlichen Zinssätzen zu partizipieren.

Zu diesem Zweck kann sich der Investor im Verbraucherbereich der Website einen Gesamtüberblick über die aktuellsten Investitionsangebote zulegen. Hat er sich für eine konkrete Investition entschlossen, empfängt er die Transferdaten von Zinspilot und kann den Wunschbetrag auf das ausgewählte Depot transferieren. Der Investor kann sowohl die Größe der Investition als auch die Zahl der Investitionen frei wählen.

Die Mediationstätigkeit wird von diesem Dienstleister für den Auftraggeber unentgeltlich durchlaufen. Für die Eröffnung eines Benutzerkontos oder die Kontoführung bei Zinspilot werden keine Kosten berechnet. Obwohl der Investor somit auf einen völlig kostenlosen Dienst rund um Zinspilot zählen kann, sind die Bedingungen, die von den übermittelten Offerten zu unterscheiden sind, sehr verschieden und müssen vom Auftraggeber evaluiert und geschätzt werden.

Zinspilot kann folgerichtig keine spezifischen Zinsen gewährleisten und ist ausschließlich auf die Offerten der Kooperationspartnerbanken angewiesen. Die Offerten für das Jahresfestgeld betrugen zum Testzeitpunkt im Dez. 2015 respektable 1,5 Prozentpunkte, wenn sich der Investor für das Offert der österreich. Österreich. Anadi hat.

Als bestes Tagesgeldangebot wurde 1,4 Prozentpunkte (FIMBANK) angeboten und kann auch als weit überdurchschnittlich bezeichnet werden. Der maximal zu investierende Betrag hängt auch von den besonderen Gegebenheiten der einzelnen Institutionen ab, bei denen das Kapital anlegt. Sinspilot erinnert in diesem Kontext daran, dass mit einer Höchstgrenze prinzipiell nicht zu rechnen ist, sondern dass einige Institutionen eine Höchstgrenze von einer Milliarde E haben.

Zinspilot offeriert seinen Kundinnen und Kunden neben der gezielten Weitergabe an das beste Investmentangebot auch interessante Bonuskonditionen. Zinspilot offeriert seinen Kundinnen und Kunden zwischen 10 und 75 EUR, wenn sie sich für eine Investition aussuchen. Natürlich ist die Prämie auch abhängig von der Kapitalbindung des Auftraggebers und der Zeit.

Jeder, der sich entscheidet, für drei Jahre lang mind. 5000 EUR als Termingeld zu investieren, kann mit einem Bonussystem von 30 EUR gerechnet werden. Wenn Sie den selben Wert nur für einen Zeitabschnitt von 12 oder sogar 24 Monate investieren, können Sie trotzdem mit einem Bonussystem von 20 EUR auskommen.

Auch bei einer Anlagedauer von nur drei bis zwölf Monate kann sich der Investor auf einen Bonuss von 24 EUR gefasst machen, dafür müssen jedoch mind. EUR 24.000 aufgebracht werden. Für eine Investition von EUR 2.000 oder mehr für einen Zeitraum von drei Jahren steht die gesamte Prämienhöhe von EUR 75 zur Verfügung.

Der Investor kann den Bonusschein zehn Tage nach der Verbuchung des Investitionsbetrages ausbezahlt bekommen. Dabei haben die Kundinnen und -kundinnen, wie bereits erwähnt, die Gelegenheit, aus den besten Offerten der deutschen und europäischen Kreditinstitute zu wählen. Die Gesellschaft tritt ausschliesslich als Mittler auf und hat nichts mit der Geldüberweisung zu tun, die ausschliesslich zwischen der Bank des Auftraggebers und dem von Zinspilot angebotenen Kreditinstitut erfolgt.

Die Ein- und Auszahlung erfolgt über das vom Auftraggeber festgelegte Referenz-Konto. Nach der Entscheidung des Käufers von Zinspilot für ein konkretes Übernahmeangebot, das er durch Anklicken der Website bestätigen kann, stellt Zinspilot ihm alle für den Transfer erforderlichen Angaben zur Verfügung. Anschließend muss nichts mehr getan werden, als die Übertragung dementsprechend durchzuführen, der restliche Teil wird dann von Zinspilot übernommen.

Bei der Übertragung muss dann ein Transfercode eingegeben werden, den der Investor bekommt, damit der entsprechende Wert zugewiesen werden kann. Bei Festgeldern wird der Anlagebetrag zuzüglich Verzugszinsen am Ende der Anlageperiode an den Investor zurückbezahlt, bei Tagesgeldern kann der Investor selbst bestimmen, wann er das Kapital auf sein Depot überweisen läss.

Dabei stellt der Dienstleister fest, dass die von ihm vermittelten Projektpartnerbanken sorgsam ausgewählt werden müssen, so dass nur bonitätsstarke Kreditinstitute im Depot von Zinspilot erscheinen. In jedem Fall gehören zu den Partnern nur institutionelle Investoren aus Europa, was auch ein hohes Maß an Sicherheit gewährleistet. Der Investor kann sich zunächst auf die Staatseinlagengarantie stützen, an der sich alle in Europa ansässigen Kreditinstitute beteiligen müssen.

Beim Treuhandmodell geniesst der Investor für jede Einzelanlage stets den persönlichen Einlagenschutz. Es kann nicht immer ein vollständiger Schutzwert von 100.000 EUR festgelegt werden, wie dies in Deutschland der Fall ist. Darüber hinaus versichert Zinspilot seinen Kundinnen und Verbrauchern, dass es sie im Falle eines Ausfalls eines Kreditinstituts bei der Geltendmachung ihrer Rechte im Zuge der Kapitalabsicherung unterstützt.

Obwohl die Hauptfunktionen über die Website abgewickelt werden können und ein großer Teil der Information auch hier zur Verfügung gestellt wird, besteht bei Zinspilot auch die Moeglichkeit der Direktansprache. Zusätzlich ist es auch möglich, mit Zinspilot über E-Mail oder Formular Kontakt aufzunehmen. Über den gut gegliederten FAQ-Bereich wird der Investor umfassend informiert.

Aussagekräftig ist auch die Aufstellung mit den Bewertungen der Kooperationspartner. Grundsätzlich kann und sollte sich der Investor genügend Zeit für eine gründliche Sondierung der Offerten nehmen. Der Investor kann und sollte sich die Zeit dafür nehmen. die Offerten auszuloten. Zinspilot-Kunden können so mit einer einmaligen Registrierung gezielt zu den besten Zinsangeboten übergehen. Darüber hinaus kann der Kundin oder dem Kunden auch regelmäßige Bonuskampagnen erwartet werden.

Wenn Sie also auch in der Assetklasse der flüssigen Mittel keine Abstriche bei Ihrer Investitionsstrategie machen wollen, ist Zinspilot das ideale Werkzeug für Sie. Zinspilot sorgt auch hier dafür, dass nur namhafte Institutionen ausgewählt werden, so dass sich der Investor keine Sorgen um Fraud oder Rip-off machen muss. Melden Sie sich jetzt bei Zinspilot an!

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum